Vereinsjahr 2015

Mai 2015

Am Sonntag, 14. Mai 2015, fanden auf unserer Reitanlage die internen Vereinsmeisterschaften statt. Vor allem die jugendlichen Reiter des Vereins präsentierten sich von ihrer besten Seite und behaupteten die vorderen drei Plätze in der anspruchsvollen Springprüfung der Klasse A für sich. Weiterhin besonders erfreulich waren die sehr guten Leistungen der vereinseigenen Schulpferde. Vereinsmeister in der Springprüfung der Klasse E um den Jugendwanderpokal von Alfred Huttner wurde Brigitte Braun mit Fairy-friendly. In einem spannenden Stechen beeindruckte sie mit einem besonders rasanten Ritt. Zweite wurde Annika Porzel mit Schulpferd Mia. Auch auf den dritten Platz kam ein Schulpferd: Fanny, geritten von Katja Kircher.
Vereinsmeister im Springen der Klasse A um den Wanderpokal von Clemens Böhm wurde Anna-Lena Pfizmayr auf dem Schulpferd Nizza. Auf den zweiten Platz kam Nikolas Kinzel mit Charly, Platz drei belegte Lisa Schorer mit Athletic Boy.
Auch in Reiterwettbewerb und Führzügelklasse strengten sich alle Teilnehmer sehr an und zeigten sehr gute Leistungen.

Februar bis April 2015

Großer Beliebtheit erfreuten sich unsere vereinsinternen zweitägigen Reitkurse, die wir in den Osterferien 2015 für unsere Mitglieder angeboten haben:

Beim zweitägigen Springkurs mit Anton Vogel waren 16 Teilnehmer dabei. Besonders erfreulich war der große Anteil jugendlicher Springreiter bei diesen Kursen.

Auch der Dressurkurs mit Ellen Fink wurde sehr gut angenommen: 8 Reiter und ihre Pferde trainierten höhere Dressurlektionen.

Februar 2015

Tolle Masken beim Faschingsreiten
Am Sonntag den 15. Februar 2015 fand auf unserer Reitanlage ein Faschingsreiten für Kinder und Jugendliche statt. Viele Zuschauer waren gekommen, um die insgesamt 12 fantasievolle maskierten Reiter und Pferde beim Formationsreiten zu Musik zu sehen. (Bilder dazu gibt es in der Bildergalerie)
Prämiert wurde das fantasievollste Kostüm. Hier hatte es die vierköpfige Jury nicht gerade leicht. Gewonnen hat Alissa Ernst mit Padon als Benjamin Blümchen, den zweiten Platz belegte Anika Porzel mit Schulpferd Mia als Batman, der dritte Platz ging an Brigitte Braun mit Fairy Friendly als Weihnachtsmann auf dem Elch.
Nach dem Faschingsreiten konnten sich Reiter und Pferd an einer Bar in der Reithalle mit Getränken bzw. Karotten stärken. Für die kleinen Zuschauer wurde Ponyreiten angeboten, das auf großen Zuspruch stieß. Der eine oder andere wagten sich sogar auf ein großes Pferd.