Vereinsjahr 2014

Oktober 2014
Erfolgreiche Prüfungen zum Basispass und zum Reitabzeichen
Am 19.10.2014 fanden auf unserer Anlage die Prüfungen zum Basispass sowie den Reitabzeichen RA5 und RA4 statt. Alle 15 Teilnehmer haben bestanden.
Viele Zuschauer waren bei strahlendem Herbstwetter auf die Anlage gekommen, um bei den Prüfungen zuzusehen. Die Richter Doris Gehring und Monika Kufftner lobten die gute Vorbereitung der Teilnehmer durch die Trainer Bernadette Willmeroth und Helmut Unterseher.
Wie immer sorgte Helma Mühl, unsere gute Seele, für den reibungslosen Ablauf und die nicht weniger wichtige Verpflegung von Reitern, Richtern und Trainern.
Vielen Dank an Helma, Helmut, Bernadette und alle, die mitgeholfen haben, für Euren Einsatz!
Basispass (Zulassungsvoraussetzung für die Teilnahme zum RA5):
Schmid Annika, Sonner Verena, Sieger Michelle, Schiefele Lucia, Ritter Lea und Ernst Alissa
Reitabzeichen RA5:
Vadàsz Selina, Dirr Anna, Veit Franziska, Dir Marina, Landherr Christina, Schulz Alexandra,
Vogel Alina und Decker Niklas
Reitabzeichen RA4:
Decker Jonas
Herzlichen Glückwunsch!
Mai 2014
Vereinsmeisterschaften
Am Sonntag, 4. Mai 2014, fanden auf unserer Reitanlage die internen Vereinsmeisterschaften statt. Bei strahlendem Wetter haben wir verschiedene Wettbewerbe ausgetragen, die sich sehr reger Beteiligung und vieler interessierte Zuschauer erfreuten.
Vereinsmeister im A-Springen um den Wanderpokal gestiftet vom Ehrenvorsitzenden Clemens Böhm wurde Silvia Roschmann-Schwarz mit Caruso. Im E-Springen der Jugendlichen bis 21 Jahre ging der Wanderpokal gestiftet von Alfred Huttner für den ersten Platz an Annika Porzel mit Mia.
Besonders erfreulich ist die Leistung unserer Schulpferde, die in allen Prüfungen eingesetzt wurden und viele Siege und Platzierungen erzielen konnten – allen voran Mia, die mit einem hervorragenden 1. Platz im E-Springen und einem 2. Platz im A-Springen beeindruckte.
Wir freuen uns über den gelungenen Tag und sind stolz auf die sehr guten Leistungen unserer Mitglieder!
Eine Liste aller Sieger und Platzierten findet Ihr in Eure Turnier-Erfolge.
März 2014
Am letzten Märzwochenende waren viele fleißige Helfer auf unsere Reitanlage gekommen, um tatkräftig beim Bau der neuen Paddocks mitzuhelfen. Bei schönem Wetter und in netter Gesellschaft machte die Arbeit Spaß und ging leicht von der Hand.
Als Belohnung gab es nach vollbrachtem Werk einen tollen Gruppenausritt, den Pferde und Reiter in vollen Zügen genossen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die mitgeholfen haben, unsere Anlage wieder ein Stück schöner zu machen!
Februar 2014
Faschingsreiten für Kinder und Jugendliche: fantasievolle Kostüme und voller Einsatz
Am 23.2. fand erstmals unser Faschingsreiten für Kinder und Jugendliche statt. Die Moderation übernahm unsere Jugendwartin Claudia Schulz. Mehr als 15 Reiter fanden sich mit ihren Pferden in der Reithalle ein. Alle hatten sich sehr viel Mühe mit ihren Kostümen gegeben, wurde doch das beste Kostüm prämiert. Die Jury hatte es demnach sehr schwer, die Wahl zu treffen, deshalb wurden die Plätze auch jeweils doppelt vergeben:
1. Platz jeweils für Pippi Langstrumpf mit ihrem Affen Herrn Nielsson auf dem Helm (Alissa Ernst) und für den Froschkönig (Jana Goldstein)
2. Platz jeweils für den Schlumpf (Alexandra Schulz) und die beiden Krankenschwestern (Teresa Krumbach und Anna-Lena Pfitzmayr)
3. Platz jeweils für das Brautpaar (Annika Porzel und Jasmin Gistel)und die Wildwest-Reiterin (Alina Vogel)
4. Platz jeweils für den Cowboy (Mika Mittich) und den Sternenschweif (Lisa Kastner)
Heiß her ging es bei den Reiterspielen: So wurde die Reise nach Jerusalem zu Pferd absolviert, und beim Tonnenreiten war Wendigkeit gefragt. Der Verein freute sich über die zahlreichen Zuschauer, die gekommen waren. Für die Kinder unter ihnen gab es am Ende der Veranstaltung noch Ponyreiten und Spiele.
Januar 2014
Traditionelles Neujahrs-Musikreiten und „Sprung ins neue Jahr“ mit zahlreicher Beteiligung
Am 1. Januar 2014 fand wieder unser traditionelles Neujahrsmusikreiten statt. Untrennbar damit verbunden ist der symbolische „Sprung ins neue Jahr“, den die Reiter absolvierten. Diese Tradition pflegt der Verein schon seit mehreren Jahrzehnten. Besonders erfreulich war dieses Mal die Rekordbeteiligung von 24 Reitern! Auch viele Zuschauer waren gekommen, um das anspruchsvolle Formationsreiten zu bekannter und beliebter Musik live zu verfolgen.
Zu Beginn hielt der neue 1. Vorstand Helmut Unterseher eine kurze Ansprache, in der er Aktiven und Zuschauern für ihr zahlreiches Erscheinen dankte und allen Glück, Erfolg und Gesundheit für das Jahr 2014 wünschte.
Für gute Laune sorgte zudem Friedbert Heiligmann, langjähriges Vereinsmitglied und Geburtstagskind des Neujahrstages, der allen Reitern einen Sekt spendierte.